arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
Lasse Nielsen,
13.10.2020

Erinnerung Stolpersteinverlegung

Liebe Genossinnen und Genossen,

am 17.10.2020 um 11.30 Uhr findet im Stadtteil Groß Borstel eine Stolpersteinverlegung statt.

Der Stolperstein ist dem Euthanasieopfer Werner Schuldt gewidmet. Werner Schuldt wurde mit nur sieben Jahren in einer „Landesheilanstalt“ ermordet.

Wir möchten des Hamburger Jung gedenken, damit die Gräueltaten der Nazis nicht in Vergessenheit geraten.

Viele Hamburger und Hamburgerinnen sind in „Heilanstalten“ umgebracht worden. Die Aufarbeitung dieser Fälle dauert zum Teil bis heute an.

Die Stolperstein-Initiative Hamburg und verschiedene Groß Borsteler*innen beschäftigen sich besonders stark mit den Opfern des Nazi-Regimes und die Aufarbeitung ihrer Lebensgeschichten.

Es wäre eine schöne Geste, wenn wir diese Initiative durch unsere Anwesenheit bei der Verlegung unterstützen und ihr so für ihre Arbeit danken.

Samstag, 17. Oktober 2020

11:30 Uhr

Groß Borstel, Borsteler Chaussee 299

Es handelt sich dabei nicht um eine Veranstaltung der SPD, sondern um eine Veranstaltung der Stolperstein-Initiative Hamburg